Photo von Manuel Paduch
Ihr Ansprechpartner zu diesem Thema:

Anrufsammeltaxi (AST)

Das Anruf-Sammel-Taxi

Das brühlAST bietet eine günstige Alternative zu einem normalen Taxi. Sie starten mit dem brühlAST an einer der zahlreichen Abfahrtsstellen und werden bis vor die Haustür gefahren. Die Kosten für eine Fahrt mit dem "brühlAST" sind mit denen eines normalen Bustickets zu vergleichen.

Wo fährt das brühlAST ?

Das brühlAST fährt von den gekennzeichneten Abfahrtsstellen und bringt Sie zu jedem Ziel in Brühl. Sie werden bis vor die Haustür Ihres Fahrtzieles gefahren. Fast alle Bushaltestellen in Brühl sind auch brühlAST-Haltestellen. Darüber hinaus gibt es noch Haltepunkte, die nur vom brühlAST bedient werden. Täglich ab 20:00 Uhr können Sie auch zu jedem Ziel in Wesseling fahren.

Für die Rückfahrt ab Wesseling gilt der Fahrplan für den AST-Verkehr Wesseling Linie 781.

Wie kann ich das brühlAST nutzen ?

Das brühlAST können Sie zu den im Fahrplan angegebenen Zeiten nutzen. Die in der Fahrplantabelle mit * gekennzeichneten Abfahrtzeiten gelten nur für die im Haltestellenverzeichnis ebenfalls mit einem Stern markierten Halltestellen. Diese Haltestellen sind auch im Tagesverkehr von allen anderen Haltestellen erreichbar. Heiligabend, Silvester und Rosenmontag gilt der Samstagsfahrplan.

Wie rufe ich das brühlAST ?

Das brühlAST müssen Sie mindesten 30 Minuten vor der im Fahrplan angegebenen Abfahrtszeit telefonisch unter folgender Rufnummer angemeldet haben: (0 22 32) 1 97 31

Was ist noch zu beachten ?

Nennen Sie bei der Anmeldung bitte Ihren Namen, Ihr Fahrtziel, die Anzahl Ihrer sowie die gewünschte Abfahrtzeit und Abfahrtstelle. Wenn Sie großes Gepäck mitnehmen wollen, das einen Sitzplatz belegt, teilen Sie dies bitte ebenfalls mit.
Bitte begeben Sie Sich rechtzeitig zur brühlAST-Abfahrtstelle.

Gelegentlich kann sich die Abfahrtzeit um wenige Minuten verzögern (z.B. wenn mehrere Anmeldungen für eine Fahrt eingegangen sind). Vor Antritt der Fahrt verkauft Ihnen der brühlAST-Fahrer Ihren Fahrschein.

Wenn Sie als erster Fahrgast einsteigen achten Sie darauf, dass der Taxameter bzw. Wegstreckenzähler erst bei der Abfahrt eingeschaltet wird.

Steigen Sie als letzter aus, dann quittieren Sie bitte dem brühlAST-Fahrer die Anzahl der beförderten Personen und den Endstand des Taxameters bzw. Wegstreckenzählers.
Leisten Sie auf keinen Fall Blanko-Unterschriften.